SOLLPOT (für SPRING)

SOLLPOT (instat. Messreihen für SPRING)

Einsatz

Das Modul PLOGEO der Modellierungssoftware SPRING der Firma delta h kann bei der Erzeugung von Darstellungen von berechneten Ganglinien/Zeitreihen gemessene Werte einblenden.

Diese gemessenen Zeitreihen sind dafür in einem speziellen Format bereitzustellen, welches so i.d.R. nicht aus Datenbank- oder Tabellenkalkulationsprogrammen exportiert werden kann.

Hinzu kommt, dass gemessene Zeitreihen z.Zt. (bis einschließlich SPRING V4.0) unter Angabe des nächstgelegenen Netz-Knotens formuliert werden müssen.

Das hier beschriebene Helferlein ermöglicht aus gängigen Eingangsdatenformaten SPRING-konforme sog. sollpot-Dateien zu erzeugen.

 

Voraussetzungen

Stammdaten (Bsp.):

Screenshot SOLLPOT Stammdaten

Spalte L und dummy werden nicht verwendet, sind aber technisch erfoderlich (Vorschlag: x).

Zeitreihen Typ 1 (Bsp.):

Screenshot SOLLPOT Zeitreihen Typ 1

Die Spalte dummy wird nicht verwendet, ist aber technisch erfoderlich (Vorschlag: x).

Zeitreihen Typ 2 (Bsp.):

Screenshot SOLLPOT Zeitreihen Typ 2

Die Spalte dummy wird nicht verwendet, ist aber technisch erfoderlich (Vorschlag: x).

Der Export von Dateien aus Tabellenkalkulations- oder Datenbank-Programmen muss im Format CSV (Comma Separated Values) mit Spaltentrennzeichen ";" (Semikolon) und Dezimaltrennzeichen "." (Punkt) oder "," (Komma) erfolgen.

SPRING-Netz-Koordinaten:

Im Arbeitsverzeichnis muss ein Modellnetz im SPRING-net-Format vorliegen damit über die Stammdaten der Messwerte der jeweils nächste Nachbar-Netzknoten ermittelt werden kann.

Es werden nur Daten-Block KOOR und ggf. INUM ausgewertet. Der Koordinatenblock darf keine "Lücken" enthalten, sondern muss in dem Format vorliegen, wie es nach Speicherung mit SPRING-XSUSI (vor Version 4.0) bzw. SPRING (ab Version 4.0) der Fall ist.

Optionen:

Mithilfe verschiedener Schalter kann ein Knoten-Offset für tiefere Schichten von 3D-Modellen, das Format der eingehenden Messreihen (s.o.) und die zulässige Distanz beim Fangen des nächste Nachbar-Netzknoten vorgegeben werden.

Mehr:

Detailliertere Hinweise sind der readme-Datei zu entnehmen.

 

Download

Mit dem Download akzeptiere ich die Nutzungsbestimmungen.

Download/Anzeige Hilfe (_readme.pdf)

Download sollpot_win32_v2.0.zip (27.723B)